Bildungsregionen in Bayern Landkreis Dachau bringt digitalen Wandel voran

Freuen sich über die Verleihung des Qualitätssiegels: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo sowie Vertreter und Vertreterinnen des Landkreis Dachau
Freuen sich über die Verleihung des Qualitätssiegels: Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo sowie Vertreter und Vertreterinnen des Landkreis Dachau

Glanzpunkte der bayerischen Bildungslandschaft – analog und digital: Der Landkreis Dachau  erhält das Qualitätssiegel „Digitale Bildungsregion“. Er steht damit für passgenaue und vielfältige Bildungsangebote sowie Innovationen beim Zukunftsthema digitale Bildung.

Die bayerischen Bildungsregionen schaffen passgenaue und vielfältige Bildungsangebote vor Ort und stärken den Zusammenhalt der verschiedenen Partner in der Region. Für Kultusminister Michael Piazolo sind die bayerischen Bildungsregionen „analoge und digitale Glanzpunkte der bayerischen Bildungslandschaft“. Zu diesen Glanzpunkten gehört nun auch der Landkreis Dachau. Bei der Übergabe der beiden Qualitätssiegel „Bildungsregion“ und „Digitale Bildungsregion“ an Landrat Stefan Löwl betonte Michael Piazolo: „Im Landkreis Dachau wurden bereits die Weichen für die digitale Zukunft in der Region gestellt. Gerade in den letzten Wochen und Monaten ist einmal mehr deutlich geworden, welchen Stellenwert die digitale Vernetzung verschiedener Partner hat. Auch Schule und Unterricht erleben einen rasanten digitalen Wandel. Ich bin sehr froh, dass wir dies bereits vor der Corona-Pandemie erkannt und die Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ gezielt auf digitaler Ebene weiterentwickelt haben.“

Der Kultusminister dankte allen Akteuren, die mit großem Einsatz und innovativen Impulsen die Bildungsregion im Landkreis Dachau auf einen erfolgreichen Weg gebracht haben: „Mit großem Engagement begegnen Sie den Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft. Verfolgen Sie diesen Weg weiter, die Menschen in Ihrer Heimat werden es Ihnen danken.“

Landrat Stefan Löwl, der das Siegel entgegennahm, betonte: „Ich freue mich sehr, dass unser jahrelanges Engagement im Landkreis Dachau nun gleich mit zwei Qualitätsauszeichnungen anerkannt und gewürdigt wird. Die in unseren Bildungskonferenzen sowie im Bewerbungsverfahren erarbeitete Strategie des Zusammenwirkens und der Vernetzung aller Bildungsakteure im Sinne einer ‚Verantwortungsgemeinschaft Bildung‘ soll nun umgesetzt und konsequent weiter ausgebaut werden.“

Auch Maria Els, Regierungspräsidentin von Oberbayern, zeigte sich sehr erfreut über die Qualitätssiegel für Dachau: „Die Bildungsregion Dachau erhält heute gleich zwei Qualitätssiegel. Ich gratuliere dem Landkreis zu diesen Auszeichnungen von ganzem Herzen. Bildung ist und bleibt ein zentraler Standortfaktor. Digitale Kompetenz ist dafür ganz entscheidend. Der Landkreis Dachau hat in der Region Strukturen geschaffen, mit denen die Bildungsregion Dachau zukunftsfähig agieren kann. Die Weiterentwicklung der Digitalisierung leistet gerade für die junge Generation in der Region einen wichtigen Beitrag für ihre Zukunftschancen.“

Digitale Bildungsregionen

Die „Digitalen Bildungsregionen“ sind eine Weiterentwicklung der Initiative „Bildungsregionen in Bayern“. Dabei können und sollen die bayerischen Bildungsregionen ihre bereits bestehenden regionalen Netzwerke und Strukturen nutzen, um zukunftsorientiert die digitale Bildung noch stärker in den Blickpunkt zu rücken. Mittlerweile haben sich 37 von insgesamt 76 Bildungsregionen im Freistaat zusätzlich auf den Weg zu einer „Digitalen Bildungsregion“ gemacht.

Die Initiative „Bildungsregionen in Bayern“ wurde 2012 im Einvernehmen mit dem Bayerischen Sozialministerium ins Leben gerufen, um die Bildungs- und Teilhabechancen junger Menschen vor Ort vom Kindergarten bis zum Eintritt in die Schule und dann bis zum Berufsleben oder zum Studienbeginn weiter zu erhöhen. Kern der Initiative stellt die Vernetzung der Akteure in der Region dar, um Angebote weiterzuentwickeln und zu erweitern.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.