Antrittsbesuch In engem Austausch mit dem Bayerischen Beamtenbund

Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (re.) und BBB-Vorsitzender Rainer Nachtigall (li.) beim Gespräch im Kultusministerium
Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo (re.) und BBB-Vorsitzender Rainer Nachtigall (li.) beim Gespräch im Kultusministerium

Der Bayerische Beamtenbund (BBB) vertritt die Belange von insgesamt rund 200.000 Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes: Nun traf Rainer Nachtigall, der neue Vorsitzende des BBB, Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo zum Gedankenaustausch.

Bereits seit Mai 2020 steht Rainer Nachtigall an der Spitze des Bayerischen Beamtenbundes. Pandemiebedingt verspätet begrüßte Kultusminister Piazolo den neuen Vorsitzenden nun zu einem Gesprächstermin im Staatsministerium in München. Dabei standen die aktuellen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie insbesondere für die Beschäftigten des Öffentlichen Dienstes in Bayern im Vordergrund.

Staatsminister Piazolo betonte anlässlich des Gesprächs: „Ich freue mich sehr über die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem BBB und wünsche Rainer Nachtigall für seine Tätigkeit alles Gute und viel Erfolg. Dem Beamtenbund wie auch uns hier im Staatsministerium liegt die Situation der Beschäftigten an den Schulen im Freistaat sehr am Herzen! Dort wird während der Pandemie großartige Arbeit geleistet und mir ist wohl bewusst, welche Einsatzbereitschaft die oft kurzfristig notwendigen Entscheidungen in der Pandemie unseren Lehrkräften abverlangen. Gerade in dieser Zeit ist es mir daher umso wichtiger, die Belange der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst im Blick zu haben und ich vertraue hier auf einen weiterhin engen Austausch mit dem BBB.“

Der Bayerische Beamtenbund e. V. ist die führende Spitzenorganisation der Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes in Bayern und Dachverband für 54 Fachverbände und -gewerkschaften mit insgesamt etwa 200.000 Mitgliedern.

Weitere Informationen

Teilen in sozialen Medien

Datenschutzhinweis
Wenn Sie unsere Meldung teilen, werden Informationen über Ihre Nutzung des Social-Media-Kanals an den Betreiber übertragen und unter Umständen gespeichert.
Informationen zum Datenschutz

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.