„Beethoven Mystery XXL“ Wettbewerb macht Lust auf klassische Musik

Die Preisverleihung des Wettbewerbs „Beethoven Mystery XXL“ im November 2020 moderiert KiKA-Moderator Checker Tobi
Die Preisverleihung des Wettbewerbs „Beethoven Mystery XXL“ im November 2020 moderiert KiKA-Moderator Checker Tobi

Der Sender BR-Klassik veranstaltet im Rahmen des Jubiläumsjahres zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens einen spannenden Kreativwettbewerb für Kinder zwischen sechs und 12 Jahren. Jetzt mitmachen!

Beim Wettbewerb „Beethoven Mystery XXL“ können Kinder ein klassisches musikalisches Thema bearbeiten, auch wenn sie selbst nicht aktiv musizieren. Eine Teilnahme ist deutschlandweit möglich.

Die Aufgabe lautet: Bei Kerzenschein sitzt Beethoven am Klavier. Gerade erst hat er seinen 62. Umzug hinter sich. Und jetzt klopft es an die Tür. Was ist passiert? Hat Beethoven zu laut gespielt? War er frech zum Nachbarn? Oder steckt ein dunkles Geheimnis dahinter… Wie geht die Geschichte weiter? Kinder zwischen sechs und 12 Jahren sind aufgerufen, ihre kreative Fortsetzung per Video, Comic oder als Geschichte weiterzuschreiben und an BR-KLASSIK zu senden.

Die Beiträge können bis zum 15. September 2020 via br-klassik.de/beethovenwettbewerb eingereicht werden. Die besten Einsendungen werden am 28. November 2020 bei einer feierlichen Preisverleihung im BR-Funkhaus in München prämiert. 

Der Wettbewerb „Beethoven Mystery XXL“ ist Teil des Großprojekts „Beethoven bewegt BR-KLASSIK“, mit dem der Klassiksender Ludwig van Beethovens 250.Geburtstag über ein ganzes Jahr hinweg würdigt. Als prominentes Jurymitglied, als Moderator der Preisverleihung im November und mit dem großen „Beethoven-Check“ bei KiKA am Samstag, 5. Dezember 2020 macht sich auch Tobias Krell alias „Checker Tobi“ im Jubiläumsjahr dafür stark, Kinder auf kreativem Wege für Klassik zu begeistern.

Weitere Informationen

Vorlese-Funktion