Die Unterrichtspflichtzeiten an staatlichen Schulen in Bayern

Lehrer in Zusammenarbeit

Die regelmäßige Arbeitszeit des unterrichtenden Personals an staatlichen Schulen setzt sich zusammen aus der Unterrichtspflichtzeit und der Erledigung der sonstigen Tätigkeiten und Aufgaben. Die Unterrichtspflichtzeit ist die Zahl an Unterrichtsstunden, die Vollzeitbeschäftigte innerhalb einer Unterrichtswoche regelmäßig zu erteilen haben.

Die Unterrichtspflichtzeiten ergeben sich aus der Verordnung über die Unterrichtspflichtzeit in Bayern vom 11. September 2018 (Unterrichtspflichtzeitverordnung – BayUPZV) und ergänzenden Bekanntmachungen des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Vorlese-Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden.
Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie hier.